Entlastungsschuhe

Druckentlastung des Vorfußes. Durch die weite Öffnungsmöglichkeit des Schuhes ist es den Patienten möglich den Schuh mit Fußverbänden zu tragen. Durch die Dorsal – Extensionsstellung hat der Fuß im Abrollvorgang keinerlei Bodenkontakt.

fior_gentz

Sehr weiche Abpolsterung im Innenschuhbereich. Links und rechts verwendbar.

 


 

Vorfußentlastungsschuh MAILAND

diabetik2

 

  • zur Teildruckentlastung
  • Postoperativ zur konservativen Behandlung nach Vorfußoperationen
  • Korrekturosteotomien bei Hallux Valgus
  • Transfixationen durch eingebrachte Kirschner Drähte, zum Beispiel bei Operationen nach Hohman
  • Ganglion im Zehenbereich
  • für die Größen 35-49 in 5 Abstufungen (S,M,L,XL,XXL) erhältlich

diabetik2_01

Schuh der Serie Ultra Light:

  • sehr geringes Gewicht
  • Atmungsaktives Obermaterial
  • Ausreichendes Volumen für die Aufnahme einer ggf. notwendigen, individuellen Fußbettung
  • Nachschleifbare, schwarze Sohle mit Rillenprofil
  • Passgerechte, verstärkte Fersenkappe (bei fersenfreiem Modell Seitenteilverstärkung)

 


 

diabetik3

Rückfußentlastungsschuh WUPPERTAL

 

  • zur totalen Rückfußdruckentlastung
  • Postoperativ nach Rückfußoperationen
  • Verletzungen und Frakturen im Rückfußbereich
  • Neuropatischer Plantarulkus im Fersenbereich
  • für die Größen 35-46 in 4 Abstufungen (S,M,L,XL) erhältlich

diabetik2_01

Für individuelle Zurichtungen ist das Obermaterial per qm nachbestellbar.

Der Schuh ist links und rechts verwendbar.

 

 


 

diabetik1

Verbandschuh MADRID

 

  • Postoperativer Verbandschuh
  • Gipsverbände
  • Fußverletzungen
  • für die Größen 35-46 in 6 Abstufungen (WS,WM,MS,MM,ML,MXL) erhältlich
  • Madrid ist das Nachfolgemodell von Sanimed

diabetik2_01

Sehr geringes Gewicht

  • Atmungsaktives Obermaterial
  • Ausreichendes Volumen für die Aufnahme einer ggf. notwendigen, individuellen Fußbettung
  • Nachschleifbare schwarze Sohle mit Rillenprofil
  • Passgerechte, verstärkte Fersenkappe (bei fersenfreiem Modell Seitenteilverstärkung)